Über Uns

SCOPUS CAPITAL, gegründet 2012 mit Sitz in München, ist eine Investment Boutique.

Innerhalb des Geschäftsbereichs „Alternative Investments“ verfolgt SCOPUS einen opportunistischen Investmentansatz im Bereich Private Equity und Private Debt. Diesbezüglich liegt der Investmentfokus aufgrund der attraktiven Marktlage aktuell auf Mezzanine-Immobilieninvestments, im Zuge derer Projektentwickler, Bauträger und Bestandsinvestoren Mezzanine-Kapital als Eigenkapitalersatz erhalten (Finanzierungsprofil). Das investierte Kapital stammt von den SCOPUS-Gesellschaftern selbst als auch von einem Kreis an vermögenden Privatinvestoren, Family Offices und Stiftungen, für die SCOPUS als Investment Manager tätig ist. In diesem Geschäftsbereich konnten über die letzten Jahre Projekte mit einem Volumen von über 1,5 Mrd. EUR begleitet werden.

Im Geschäftsbereich „Projektentwicklungen“ beschäftigen wir uns mit bundesweiten Projekten bis ca. 100 Mio. EUR in verschiedenen Assetklassen und verfolgen dabei einen unternehmerischen Ansatz. Dies bedeutet einerseits, dass wir neben den großen A- und B-Städten auch an C- und D-Standorten ab 20.000 Einwohnern investieren und andererseits Grundstücke mit und ohne Baurecht, sowie Bestandsobjekte mit Wertschöpfungspotential entwickeln (Ankaufsprofil). Aufgrund unseres Know-hows und Kapitals sind wir sehr gerne auch bereit im Rahmen von Joint-Ventures partnerschaftlich Immobilienprojekte zu realisieren. Die handelnden Personen konnten alleine in diesem Geschäftsbereich bisher bereits Projekte mit einem Volumen von mehr als 1,4 Mrd. EUR begleiten.

Team

< >

< >

Dirk Roesing Geschäftsführender Gesellschafter

Dirk Roesing startete seine Karriere 1986 bei der Daimler Benz AG nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Danach war er als Leiter Controlling und M&A bei der VOBIS AG, einem Unternehmen des Metro-Konzerns, sowie als europäischer Finanzdirektor und dt. Geschäftsführer der Amer-Sport-Gruppe (Atomic, Wilson, Salomon) tätig. Als kaufmännischer Vorstand baute er zusammen mit seinen Vorstandskollegen die telegate AG auf und führte sie an die Börse. Bis Mitte 2013 begleitete Dirk Roesing als Aufsichtsratsvorsitzender die SHS Viveon AG, die er von 2003 bis 2009 als Vorstandsvorsitzender leitete. Zudem war er von 2010 bis 2012 Partner bei b-to-v Partners AG. Dirk Roesing ist seit dem 01.10.2015 als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Aurelius Management SE sowie als Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Aurelius SE & Co.KGaA tätig und war bis zum 09.06.2016 Aufsichtsratsvorsitzender der Aurelius AG.

Andreas Gerrit Müller Geschäftsführender Gesellschafter

Andreas Gerrit Müller arbeitete zuvor bei der Investmentgesellschaft btov Partners AG (vormals BrainsToVentures AG) in St. Gallen und München als Investment Manager. Davor war er Associate beim Frühphaseninvestor Atlantic Ventures GmbH (heute Atlantic Internet GmbH) in Berlin. Zudem arbeitete er für verschiedene Berliner Startups. Im Zuge seiner beruflichen Stationen war er in die Finanzierung und den Aufbau mehrerer Unternehmen involviert. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke, an der IPADE Business School (Mexiko), am Management Center Innsbruck und an der Universidad Pontificia Comillas de Madrid (ICADE).

Justus SartoriusHEAD of INVESTMENT MANAGEMENT

Justus Sartorius arbeitete vor seinem Einstieg bei SCOPUS CAPITAL bei der Unternehmensberatung Bain & Company sowie bei dem Real Estate Private Equity Investor Blue Colibri Capital in München und Luxemburg. Im Rahmen seiner beruflichen Stationen konnte er umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Immobilieninvestments sammeln. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG) und Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg (IREBS).

Carsten Bischoff Investment Manager

Carsten Bischoff studierte Betriebswirtschaftslehre in München sowie Oestrich-Winkel und fokussierte sich im Laufe seines Studiums zunehmend auf alternative Investments. Nach seinen beiden Auslandssemestern in Australien und Italien schloss er sein Studium im Jahr 2017 mit dem Master in Finance ab. Vor seinem Einstieg bei SCOPUS CAPITAL absolvierte Herr Bischoff mehrere Praktika im Bereich Venture Capital in Berlin. Darüber hinaus sammelte er erste Erfahrungen als Investment Analyst bei einem mittelständischen Bauträger.

Philipp Bettmer Investment Analyst

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Philipp Bettmer Betriebswirtschaftslehre an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel. Vor seinem Einstieg bei SCOPUS CAPITAL arbeitete er im Investment Team der Corestate Capital Group in Frankfurt am Main und konnte zudem im Rahmen von verschiedenen Praktika Erfahrungen im Bereich der Entwicklung und Validierung von neuen Produkten, Services und dazugehörigen Geschäftsmodellen sammeln.

pb@scopus-capital.de

Andrea Redeker Investment Backoffice

Andrea Redeker arbeitete zuletzt im Controlling eines Family Office und war davor 12 Jahre im internationalen Immobilien-Fondsmanagement der MEAG tätig, dem globalen Asset Manager der Munich Re Group. Davor arbeitete sie für Altium Capital AG, einer europaweit tätigen Investmentbank für Mergers & Acquisitions und Private Equity-Finanzierungen. Andrea Redeker studierte Betriebswirtschaftslehre an der FH Pforzheim und absolvierte danach ein berufsbegleitendes Immobilienökonomie-Aufbaustudium an der IREBS München.

Harald Langer Technischer Berater 

Aus der handwerklichen Praxis als Zimmerergeselle wechselte Harald Langer zum Studium der Architektur in Kassel. Während seiner sich anschließenden beruflichen Tätigkeit bildete er sich in der Fachrichtung Bauprojektmanagement an der Hochschule Augsburg zusätzlich zum Master of Engineering weiter. Seinen bereits im Studium gesetzten Schwerpunkt einer BIM-basierten Kostenplanung und Kostenkontrolle verfolgte er in zahlreichen Großprojekten, u.a. bei der WSP Deutschland AG und der BPD Immobilienentwicklung GmbH, kontinuierlich weiter. Herr Langer stellt seine Expertise der Scopus Capital beratend und als freier Mitarbeiter zur Verfügung.